Klitrans

KLITRANS ist ein Klingonisch-nach-Englisch Analyse-Programm, das Anthony Appleyard für seinen eigenen Gebrauch entwickelt hat. Es ist nicht öffentlich oder als Download verfügbar.

Funktionsweise

Bei der Analyse eines Wortes steht das Symbol # für "offensichtlich falsches Wort" und zeigt, dass KLITRANS das Wort nicht komplett analysieren konnte. Also hat es eine zweite Analyse mit weniger strengen Regeln durchgeführt und jeder nicht analysierbare Buchstabe wird in dreieckige Klammern gesetzt.

Für jedes Wort macht KLITRANS einen ersten Analyse-Durchlauf und sucht dabei nach Wortstämmen, Suffixen und anderen Morphemen in der korrekten Reihenfolge. Es schaut nach allen möglichen validen Möglichkeiten.

Wenn dieser erste Durchlauf irgendwelche validen Ergebnisse liefert, dann ist alles in Ordnung und das Ergebnis wird in eine Analyse-Datei geschrieben.

Falls nicht, dann macht es einen zweiten Durchgang für dieses Wort und akzeptiert dabei alle Morpheme in beliebiger Reihenfolge. Wenn es dabei nicht weiterkommt, wird das nächste Zeichen als "nicht analysierbares Zeichen" analysiert und übersprungen. Das Ergebnis wird in die Ergebnis-Datei geschrieben, markiert mit einem initialen # und mit den folgenden, zusammenhängenden, nicht analysierbaren Zeichen in dreieckige Klammern gesetzt. Dabei holt es möglichst viel aus Wörter heraus, die Schreibfehler und Fehler in der Reihenfolge der Suffixe aufweisen.

Siehe auch

 
Das Klingonisch-Wiki ist ein privates und offenes Fan-Projekt zur Förderung der klingonischen Sprache. Siehe Copyright-Hinweise für Details. Dies ist ein Projekt des Deutschen Klingonisch-Instituts. Impressum