Star Trek Discovery

Star Trek Discovery ist der Titel einer Star Trek TV-Serie, die am 24. September 2017 erschien. Die Serie wurde in den USA auf CBS All Access, in Kanada auf Space bzw. CaveTV, und 24 Stunden nach jeder Folge im Rest der Welt auf Netflix online veröffentlicht.

Klingonische Sprache

Es wurde öffentlich angekündigt, dass die Klingonen definitiv echtes Klingonisch sprechen werden(1). Die klingonische Übersetzung für die Serie wurde von Robyn Stewart beigesteuert. Rea Nolan assistierte ihr als Sprachcoach(2).

Eine lange Zeit lang war nicht klar, ob in der neuen Serie Klingonisch gesprochen werden würde und ob es richtiges Klingonisch wäre oder Paramount Hol. Es gab ein paar Anhaltspunkte:
  • Der Schauspieler Christopher Obi hat auf Twitter einen kurzen Clip veröffentlicht (der kurz danach gelöscht wurde), in dem er ein paar klingonische Worte sprach.
  • In einer privaten Nachricht bestätigte Marc Okrand, dass er (jedenfalls im Dezember 2016) nicht in der Serie involviert war
  • Die Sprachtrainerin Rea Nolan erwähnte, dass sie mit den klingonischen Schauspielern arbeite.

Während einer Podiumsdiskussion auf der San Diego Comic Con am 13. Juli 2017 verkündete die Produzentin Gretchen J. Berg, dass die Klingonen echtes Klingonisch sprechen würden:

[9:17] (3) Aufgrund der Geschichte, die wir in dieser Staffel von Star Trek über die Klingonen erzählen war es sehr wichtig, dass die Klingonen Klingonisch sprechen. [...] Du musst deine Brille rausholen und die Untertitel lesen. [10:35] Wenn du Klingonisch sprichst und verstehst, wirst du es verstehen ... ohne Untertitel.

Alex Kurtzmann fügte hinzu:
[10:40] (4) Wir haben jemanden, der ... wenn wir ... wenn wir schneiden, wenn wir Zeilen oder andere Sachen anpassen, dann geht es die ganze Zeit durch einen Filter um sicherzustellen, dass jedes Wort korrekt ist. Also ist da jemand, der das die ganze Zeit überwacht. [...] wir haben uns viel Zeit genommen, um unglaublich akkurat in unserem Klingonisch zu sein(5).

Zitate

In der Serie sind folgende zwei Sätze immer wieder zu hören:
Klingonisch Übersetzung
tlhIngan maH taHjaj Wir bleiben Klingonen!
qul yIchu' Entzünde das Feuer!

Klingonische Sprache in der zweiten Staffel

In der zweiten Staffel gibt es weit weniger Klingonisches als in der ersten Staffel. Zum Ersten gibt es keine klingonischen Untertitel, wie sie in der ersten Staffel (ausschließlich auf Netflix) bereitgestellt wurden. CBS hat damit nie angefangen und haben diese auch noch nicht in Angriff genommen. Außerdem wurde beschlossen, an den Stellen, an denen Klingonen anfangen zu sprechen einen cinematischen Trick einzubauen, sie mit Klingonisch englischem Untertitel sprechen zu lassen und dann mitten im Satz auf Englisch zu schwenken, sodass die Zuhörer wie durch ein Wunder den Dialog in ihrer eigenen Sprache hören können. Also gibt es statt klingonischen Dialogen nur noch Eröffnungsworte. es gab in der ersten Staffel viele Beschwerden darüber, dass die Schauspiele so oft Klingonisch gesprochen haben, dass das Klingonische gestellt klang und zu langsam war und so die Schauspieler ihre Emotionen nicht durch das Makeup hindurch zeigen konnten. Diese Beschwerden gab es natürlich nicht von Klingonisten. Die Macher der Serie führten diese Veränderungen aufgrund der Beschwerden ein. Wahrscheinlich war es aus der Perspektive der generellen Zuhörerschaft die beste Entscheidung, da nun die klingonischen Dialoge für sie einfacher zu verstehen sind. Aus der Sicht eines Klingonisten ist es natürlich schade, da nun weniger Klingonisch zu hören ist.

Klingonische Buchstaben (pIqaD)

Siehe den Hauptartikel pIqaD in Star Trek: Discovery

Klingonische Charaktere

Die Namen der klingonischen Charaktere wurden im Rahmen der oben angegebenen Ankündigung bekanntgegeben, die klingonische Schreibung erschien allerdings erst auf einem Kunstwerk, das auf der Star Trek Las Vegas Convention 2017 enthüllt wurde (6) (7) (8) (9) (10).

Name Klingonische Schreibweise Quelle für die Schreibweise Darsteller Staffel
Dennas DennaS Netflix-Untertitel Clare McConnell 1
Kol qol Netflix-Untertitel Kenneth Mitchell 1
Kol-Sha unbekannt - Kenneth Mitchell 2
L'Rell lIr'el STLV Mary Chieffo 1 + 2
Or'Eq 'or'eq Netflix-Untertitel David Benjamin Tomlinson 1
Tenavik unbekannt - Kenneth Mitchell 2
T'Kuvma tIquvma STLV Christopher Obi 1
Ujilli 'ujIllI' Netflix-Untertitel Damon Runyan 1
Voq voq STLV Shazad Latif 1

Klingonische Untertitel

Für die Serie stehen auf Netflix (außer in Kanada und den USA) klingonische Untertitel zur Verfügung. Sie wurden von Lieven L. Litaer erstellt (11).

Für die zweite Staffel stehen keine klingonischen Untertitel zur Verfügung. Auch die DVD- und Bluray-Ausgaben beinhalten keine klingonischen Untertitel.

Episoden

S E Premiere in Deutschland Titel Klingonische Zeilen

Staffel 1

1 1
25. September 2017
Leuchtfeuer 60
1 2
25. September 2017
Das Urteil 76
1 3
2. Oktober 2017
Lakaien und Könige 0
1 4
9. Oktober 2017
Sprung 140
1 5
16. Oktober 2017
Wähle deinen Schmerz 1
1 6
23. Oktober 2017
Lethe 9
1 7
30. Oktober 2017
T=Mudd² 0
1 8
6. November 2017
Si vis pacem, para bellum 44
1 9
13. November 2017
Algorithmus 12
1 10
7. Januar 2018
Nur wegen dir 11
1 11
14. Januar 2018
Der Wolf im Inneren 3
1 12
21. Januar 2018
Blindes Verlangen 8
1 13
28. Januar 2018
Auftakt zur Vergangenheit 0
1 14
4. Februar 2018
Flucht nach vorn 0
1 15
11. Februar 2018
Nimm meine Hand -

Staffel 2

2 1
18. Januar 2019
Bruder -
2 2
25. Januar 2019
New Eden -
2 3
1. Februar 2019
Lichtpunkt 21
2 4
8. Februar 2019
Der Charonspfennig 2
2 5
15. Februar 2019
Alte Bekannte -
2 6
22. Februar 2019
Donnerhall -
2 7
1. März 2019
Licht und Schatten -
2 8
8. März 2019
Soweit die Erinnerung reicht -
2 9
15. März 2019
Projekt Daedalus -
2 10
22. März 2019
Der rote Engel -
2 11
29. März 2019
Der Zeitsturm 1
2 12
5. April 2019
Tal der Schatten 4
2 13
12. April 2019
Süße Trauer, Teil 1 -
2 14
19. April 2019
Süße Trauer, Teil 2 8

Deutsche Titel der Episoden

Netflix hat während der Ausstrahlung der ersten vier Episoden deren Titel mehrfach geändert: Am 25. September 2017 hießen die ersten beiden Folgen noch wie im englischen Original "Das vulkanische 'Hallo'" ("The Vulcan Hello") und "Kampf beim Doppelstern" ("Battle at the binary stars"). Einige Tage später verwendete Netflix auch für die deutsche Version die englischen Titel. In der Zeit um die Ausstrahlung der vierten Episode erhielten alle Episoden ihre derzeitigen Titel.

Einzelnachweise

1 : (en) Star Trek: Discovery Klingons Will Speak Klingon auf screenrant.com, von John Casteele, 23. Juli 2017

2 : (en) 10 Things We Learned About Discovery auf StarTrek.com, veröffentlicht am 2. August 2017

3 , 4 : (en) STAR TREK DISCOVERY Comic Con Panel News & Highlights auf YouTube, hochgeladen am 23. Juli 2017

5 : (en) SDCC17: ‘Star Trek: Discovery’ Panel Gives New Character And Story Details auf trekmovie.com, von Christine Rideout, 22. Juli 2017

6 : (en) Nachricht der CBS TV Studios auf Twitter vom 2. August 2017

7 : http://www.moviejones.de/galerien/s1836b55041/star-trek-discovery.html

8 : Bilder auf imgur, veröffentlicht am 2. August 2017

9 : (en) 11 New ‘Star Trek: Discovery’ Character Posters Unveiled – Including New Character, auf TrekMovie.com, veröffentlicht am 1. August 2017

10 : (en) Star Trek: Discovery Recasts Klingon Amid Flurry of New Additions auf tvline.com, veröffentlicht am 28. April 2017

11 : Erwähnung im Abspann jeder Folge in der ersten Staffel, ca. 5 Sekunden vor Schluss: "mughbogh permey: Lieven L. Litaer" (wörtlich. übersetzende Markierungen = "Untertitel") am Ende der Untertitelspur

Weblinks

Kategorie: StarTrek    Letzte Bearbeitung: 30 Apr 2019, durch WikiAdmin    Erstellt: 03 Jul 2016 durch MarcZankl


History: r35 < r34 < r33 < r32 - View wiki text
 
Das Klingonisch-Wiki ist ein privates und offenes Fan-Projekt zur Förderung der klingonischen Sprache. Siehe Copyright-Hinweise für Details.